Mellnau Newsletter Februar 2020

Mellnauer Vereinsgemeinschaft sucht neuen Vorstand

Der langjährige Vorstand der Mellnauer Vereinsgemeinschaft (MVG) möchte den Stab weitergeben. Ein neuer Vorsitzender (m/w/d) und ein Schriftführer (m/w/d) werden benötigt. Sollte sich kein neuer Vorstand finden, steht die Auflösung der Vereinsgemeinschaft im Raum. Sie ist u.a. Organisator des Burgwaldtags, Träger des Freifunk-WLANs und Schnittstelle zwischen den Vereinen. Die “üblichen Verdächtigen” sehen sich ziemlich am Limit, wir haben aktuell an die zwei Hände voll Leute, von denen jeder bereits drei oder mehr Vorstandsämter gleichzeitig innehat – und einige davon arbeiten auch noch in Vollzeit.

Kurzum: es wird Zeit für eine personelle Erneuerung. Wer sich vorstellen kann, die Mellnauer Vereinsgemeinschaft aktiv zu unterstützen, der kommt am 18. März um 19 Uhr in die Kuckuckshütte zur Jahreshauptversammlung des Vereins. Wer nicht kommen mag, hält sich bitte mit Kritik zurück, falls der Verein tatsächlich aufgelöst werden sollte.

Den Umbruch der Vereinslandschaft im Ort hat das Mellnauer Gemeindearchiv Ende letzten Jahres in einem Bericht ausführlich analysiert. https://mellnauer-gemeindearchiv.de/2019/12/06/aus-spass-wird-ernst-wie-das-ehrenamt-seine-aktiven-auffrisst/

Qi Gong jetzt auch mittwochvormittags

Die Qigong-Treff am Mittwoch wird ausgeweitet. Übungsleiter Knut Giesselmann öffnet das DGH ab sofort jeden Mittwoch zwischen 11 Uhr und 12 Uhr sowie – wie gehabt – ab 19 Uhr. Die Kosten betragen 1€ für Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins (HVV) und 2€ für Nicht-Mitglieder. Bitte warme Socken, eine Gymnastikmatte und evtl. eine Decke mitbringen.

Kinderchor “Die Burgwaldfrösche”

Dank des Einsatzes von Christiane Tenzer kommt in diesem Jahr ein Kinderchor im Ort zustande. Das Projekt ist eines von bundesweit 37 Projekten, dass vom Bundesmusikverband mit einer vierstelligen Summe gefördert wird. Die erste Chorprobe soll am Freitag, den 20. März, in der Zeit von 15 Uhr bis 15.45 Uhr im DGH stattfinden. Danach geht es jeweils freitags um 15 Uhr weiter.

Der Chor richtet sich insbesondere an die Kinder in Mellnau, Oberrosphe und Unterrosphe in der Altersklasse 5 bis 14 Jahre. Mit dem Themenschwerpunkt “Der Wald singt” soll auch die Verbundenheit der Kinder mit dem Burgwald gestärkt werden. Die regelmäßigen, wöchentlichen Chorproben sollen durch etwa 4 Veranstaltungen wie naturkundliche Exkursionen und Pflegeeinsätze in und um den Burgwald in Zusammenarbeit mit der AG “Rettet den Burgwald” ergänzt werden.

Simtshäuser Dorftheater kommt nach Mellnau

Am Samstag, den 21. März, kommt das Simtshäuser Dorftheater und spielt ab 20 Uhr im DGH Mellnau. Die Karten sind im Vorverkauf für 10€ bei Helmut Hermann, Karl Heinz Otto und Jürgen Krieg zu bekommen.

Und was wird gespielt? Napoleon! Zitat aus dem Programm: “Karl-Franz Jansen hat von seiner Schwiegermutter Hedwig, die ein rechter Hausdrachen ist, schon lange die Nase voll. Als er eines Nachts vom Stammtisch nach Hause kommt und Hedwig ihm eine Bratpfanne über den Kopf haut, ist endgültig Feierabend. Karl-Franz rächt sich auf ganz spezielle Weise: Er wird zu Napoleon. Hedwig, die vor nichts mehr Angst hat als vor einem Skandal und davor, was die Nachbarn sagen könnte, ist verzweifelt: Ein Schwiegersohn, der denkt, Napoleon zu sein. Karl-Franz wird kräftig unterstützt von seinem besten Freund Rolf und seinem Hausarzt Cornelius Klug. Zusammen hecken sie so einiges aus.”

BI Windkraft informiert zur Windkraftfläche

In einem Infoflyer weist die BI Windkraft Wetter die Eigentümer der Flächen im Windvorranggebiet auf mögliche Fallstricke in einem der kursierenden Pachtverträge hin. Der Infoflyer erlangte in den letzten Tagen eine gewisse Prominenz aufgrund der Berichterstattung durch die Oberhessische Presse. Ursprünglich sollte der Flyer in Form einer Anzeige im Wetteraner Boten veröffentlicht werden – was aber abgelehnt wurde, weil nach Aussagen des Verlags die Stadtverwaltung dies nicht wollte. Der Flyer findet sich nun online unter  https://www.bi-windkraft-wetter.de/berichterstattung-zur-windkraftflaeche/ .

Protokoll der Ortsbeiratssitzung ist online

In der Sitzung am 22. Januar kamen einige “große” Themen zur Sprache. U.a. ging es um den Straßenausbau im Haingarten, die Kostensteigerungen auf dem Friedhof, die K1 nach Simtshausen, die Veränderungen in der Vereinslandschaft sowie erster Überlegungen zur Ausweisung eines Neubaugebiets. https://www.mellnau.de/wp-content/uploads/2020/02/20200122-Protokoll-der-Ortsbeiratssitzung-Final.pdf


Dieser Newsletter wurde an 188 Abonnenten versandt. Der Newsletter wird ehrenamtlich herausgegeben von Andreas W. DitzeThemenwunsch für den nächsten Newsletter, Lob und Kritik an andreas.ditze@mellnau.de

Die An- und Abmeldung ist auf der Startseite von https://www.mellnau.de (ganz unten) möglich.