Mellnau Newsletter August 2021

Helfer Shuttle zur Fluthilfe

Aus dem Dorf nahm kürzlich Alexander Pahlke an der Aktion Helfer Shuttle teil, um vor Ort in Bad Neuenahr-Ahrweiler zu helfen. Auch wenn das Unwetter jetzt schon ein paar Wochen her ist, sind die Schäden dort immer noch gewaltig – und jede helfende Hand wird gerne gesehen. Erfahrungen dazu gibt es aus erster Hand direkt bei Alex und bei den Organisatoren unter  https://www.helfer-shuttle.de/

Einladung zur Ortsbeiratssitzung (an einem Donnerstag)

Die nächste Ortsbeiratssitzung findet ausnahmsweise am Donnerstag, den 2. September 2021 um 20 Uhr im DGH Mellnau statt. Auf der Tagesordnung steht bisher:

  1. Gemeindefusion
  2. Saubere Landschaft
  3. Ehrungen
  4. Freifunk
  5. Wunschliste für Förderprogramme
  6. Versorgungsautomaten
  7. Verschiedenes

Da mehrere Themen einen breiten Kreis von Leuten betreffen, wäre es schön, wenn wir in großer Runde die Dinge besprechen könnten. Insbesondere in Sachen Gemeindefusion wäre es gut, wenn die Burschen- und Mädchenschaft mit von der Partie wäre.

Forstamt entfernt Ruhebänke

Zwischen der Alten Höhle und dem Mellnauer Kreuz hat das Forstamt die Ruhebänke entfernt. Wie das Forstamt Burgwald mitteilte, wurden die Buchenbestände in diesem Bereich als Naturwaldentwicklungsflächen ausgewiesen. D.h., hier wird der Wald sich selbst überlassen. Dazu gehört auch, dass das Forstamt seine Verkehrssicherungsarbeiten dort auf ein Minimum reduziert, was widerrum das Aus für die Bänke bedeutete. Die Bänke an sich sind zwischengelagert und können nach Absprache mit der Revierleitung andernorts eingesetzt werden.

Politische Diskussion an der Biogasanlage

Die heimischen Landwirte laden ein zur politischen Diskussion am 23. August 2021. Um 16 Uhr findet eine Führung über die Biogasanlage statt, ab 18 Uhr steht das politische Gespräch an. Zu Gast sind u.a. Carina Konrad (Bundestagsabgeordnete), Wiebke Knell (Landtagsabgeordnete) und Wilhelm Hartmann (Flutopferhilfe). Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wanderweg am geplanten Windpark

Die BI Windkraft Wetter lädt am Sonntag, den 29. August 2021 ab 14 Uhr ein zur Einweihung des neuen Wanderwegs Alte Weinstraße am Windpark Wetter. Startpunkt der Wanderung ist am Sportplatz in Mellnau. Die Einweihnung des Wanderwegs findet statt, um einen Eindruck davon zu vermitteln, welche Flächen konkret für den geplanten Windpark in Frage kommen. Der Wanderweg erstreckt sich über ca. 4,5 Kilometer.  https://www.bi-windkraft-wetter.de/einweihung-des-wanderwegs-alte-weinstrasse-am-geplanten-windpark/

Aktuelle Stunde zum Klimaschutz in Wetter

Am Dienstag, den 14. September, beraten die Stadtverordneten darüber, ob und wie ein kommunales Klimaschutzkonzept für Wetter sinnvoll umgesetzt werden könnte. Dabei geht es nicht um mehr oder weniger symbolische Blumenwiesen, sondern um konkrete Vorsorgemaßnahmen: Was tun wir bei Starkregen, Hochwasser, Hitzewellen, Dürre, großflächigen Waldbränden oder Tornados, … die Aufzählung ist lang. Das Problem: will man diese Themen ernsthaft angehen, braucht es sehr viel Geld und einiges an Veränderungsbereitschaft. Ob sich dafür Mehrheiten finden, dürfte eine spannende Frage werden.

Transparenzhinweis: Der Autor dieses Newsletters ist Mitglied der Wetter SPD Fraktion und nimmt an den Beratungen aktiv teil

Neues Feuerwehrhaus kommt

Am Dienstag, den 10. August 2021, hat die Stadt Wetter vom Land Hessen einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 230.000 Euro erhalten. Damit soll – zumindest teilweise – ein neues Feuerwehrhaus für Mellnau, Oberrosphe und Unterrosphe finanziert werden. Der Standort des neuen Gebäudes soll am Ortseingang Oberrosphe bei der Hackschnitzelanlage sein. https://www.wetter-hessen.de/Quicknavigation/Startseite/%C3%9Cbergabe-Zuwendungsbescheid-f%C3%BCr-den-Neubau-des-Feuerwehrhauses-f%C3%BCr-die-Stadtteile-Mellnau-Oberrosphe-und-Unterrosphe.php?object=tx,3510.6&ModID=7&FID=3510.4407.1

 


Dieser Newsletter wurde an 195 Abonnenten versandt.

Der Newsletter wird ehrenamtlich herausgegeben von Andreas W. Ditze. Themenwunsch für den nächsten Newsletter, Lob und Kritik an andreas.ditze@mellnau.de

Die An- und Abmeldung ist auf der Startseite von https://www.mellnau.de (ganz unten) möglich.