Mellnau Newsletter September 2016

NewsletterNewsletter

Mellnau.de Newsletter September 2016

 

  • Rundballen sind kein Kinderspielplatz
    Letzte Woche Montag “spielten” drei Kinder zwischen 10 und 13 Jahren mit einem Taschenmesser auf einem Lager mit Siloballen vor Mellnau. Von den 200 gelagerte Ballen wurden 95 aufgeschnitten oder beschädigt, so dass sie neu gewickelt werden mussten. Insgesamt entstand ein Schaden von über 2.000 Euro.

 

  • Rückstufung der K1 – wie geht es weiter?
    Im Planfeststellungbeschluss vom 6.7.2012 verkündete das Hessische Wirtschaftsministerium, dass die K1 zwischen Mellnau und Simtshausen sowie auch Teile der K2 (Oberrosphe) zur Gemeindestraße zurückgestuft werden, sobald die Neubaustrecken ordnungsgemäß übergeben wurden. Mit der Rückstufung zur Gemeindestraße verbindet sich die Sorge, dass die Strecke möglicherweise geschlossen wird, auch der Ortsbeirat Mellnau befasste sich bereits mit diesem Problem. Im Kommunalwahlkampf dieses Jahres wurde hierzu jedoch von Seiten der SPD angeführt, dass die K1 als Kreisstraße erhalten bleiben soll, auch die Landrätin signalisierte dazu schon am 11.2. öffentlich Gesprächsbereitschaft. Da die Baumaßnahmen mit an der Umgehungsstraße mit großem Tempo voran gehen, bleibt zu hoffen, dass die politisch verantwortlichen rechtzeitig klären, ob die K1 trotz des gegenteiligen Planfeststellungsbeschlusses eine Kreisstraße bleiben darf.

 

 

  • Spanferkel-Essen
    Die Burschen- und Mädchenschaft Mellnau lud am 10.9.2016 ab 17 Uhr zum Spanferkel-Essen an die Schulscheune ein. Neben Spanferkel vom Grill gab es Kraut- und Kartoffelsalat, frisches Bauernbrot, Pommes, kühles Bier und Weizen vom Fass.

 

  • Ortsbeirat-Sitzungsprotokoll vom 22.6.2016
    Das Protokoll der Juni-Sitzung des Ortsbeirats ist jetzt online. U.a. ging es um die Themen Trinkwasser aus dem Burgwald, die Befürwortung eines Waldkindergartens und die Anschaffung einer Hundetoilette

 

  • Kindergarten benötigt Umzugskartons
    Für den Umzug des Kindergartens von Mellnau nach Unterrosphe werden noch Kartons gesucht. Wer Kartons verleihen oder verschenken möchte, kann sie werktags ab 7.30 Uhr im Kindergarten Mellnau abgeben.

Themenwunsch für den nächsten Newsletter, Lob und Kritik an andreas.ditze@mellnau.de

Die An- und Abmeldung ist unter www.mellnau.de/newsletter.html  möglich.