Mellnau Newsletter Dezember 2020

Die Kirche an Heiligabend

Die Kirchengemeinde plant, den Weihnachtsgottesdienst in diesem Jahr zu verlegen. Statt in der Kirche soll die Feier an Heiligabend um 18 Uhr auf dem Parkplatz des Dorfgemeinschaftshauses stattfinden. Bei schlechtem Wetter empfiehlt es sich, einen Regenschirm mitzubringen. Die Vortragenden (Pfarrerin & Corona-Krippenspiel) sind auf der Terrasse, der Parkplatz ist für das Publikum. Am 2. Weihnachtsfeiertag findet um 11 Uhr ein regulärer Gottesdienst in der Kirche statt.

Ortsbeiratswahl 2021

Am 14. März 2021 wird unter anderem der Ortsbeirat gewählt – und die Kandidatinnen und Kandidaten der Bürgerliste Mellnau stehen jetzt fest. Hier ist die Liste:

  1. Lena Bischoff-Stein, Regionalmanagerin
  2. Brigitte Lölkes, Bürokraft
  3. Margot Diehl, Rentnerin
  4. Jannis Gerling, Jugendarbeiter
  5. Knut Giesselmann, Rentner
  6. Jörg Balzer, SAP Administrator
  7. Andreas W. Ditze, Geschäftsführer
  8. Björn Krieg, Angestellter
  9. Walter Velte, Zimmermann

Zur Wahl können 7 Stimmen auf die Kandidatinnen und Kandidaten verteilt werden, eine Person kann bis zu 3 Stimmen bekommen.

Transparenzhinweis: Der Autor dieses Newsletters ist ebenfalls Teil der Bürgerliste Mellnau.

So kam es zur Bürgerliste

Nach öffentlicher Einladung kamen am 25.11.2020 insgesamt 14 Mellnauerinnen und Mellnauer im DGH zusammen, um die Bürgerliste zu formieren. Bemerkenswert dabei ist, dass die Liste deutlich jünger und weiblicher geworden ist. Das Durchschnittsalter der Liste wird im Wahljahr bei 48,1 Jahren liegen – was ziemlich jung ist, so seltsam das auch klingen mag. Und die Tatsache, dass neben der Ortsvorsteherin zwei weitere Frauen den Hut in den Ring werfen, ist ebenfalls ein starkes Zeichen. Eine Liste mit 33% Frauenanteil bekommt wahrlich nicht jeder Ortsteil hin. Sogar ein Ortsbeirat an sich ist mittlerweile ja auch keine Selbstverständlichkeit mehr.

Auch über die Reihenfolge der Personen auf der Liste wurde diskutiert. Am Ende ergab es sich so, dass die Frauen und die “dienstjüngeren” Kandidatinnen und Kandidaten nach oben kamen. Da zur Wahl jede Person direkt gewählt wird, ist der praktische Nutzen der Reihenfolge zwar begrenzt, das Symbol war der Bürgerliste dennoch wichtig.

Der Nikolaus kommt – trotz Corona

Auch in diesem Jahr kommt am 6. Dezember der Nikolaus nach Mellnau, allerdings etwas anders als bisher. Er wird mit seiner Kutsche eine Rundfahrt durchs Dorf machen. Los geht es bei Sauersch Hof um 17.30 Uhr, dann runter Am Rain durch die Stöcke, Hermann-Löns-Weg, an dessen Ende runter zum Rennweg und dann die Burgstraße hoch. Es gibt einen kurzen Schlenker am DGH Parkplatz, weiter die Burgstraße hoch und über die Heppenbergstraße zurück. Das traditionelle Zusammenkommen an der Burg findet nicht statt.

Der Heimat- und Verkehrsverein hat dem Nikolaus für jedes Kind, dass an der Straße wartet, ein kleines Geschenk mitgegeben. Der Verein wünscht allen Mellnauerinnen und Mellnauern ein schönes Weihnachtsfest 🙂

5 Tipps gegen eingefrorene Tonnen

Der Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf hat ein paar Tipps zusammengetragen, wie man verhindern kann, dass gefrorene Reste in der Tonne hängen bleiben. https://www.wetter-hessen.de/Quicknavigation/Startseite/PM_2020-12-01-5-Tipps-gegen-eingefrorene-Tonnen.php?object=tx,2322.1&ModID=7&FID=2322.16247.1

Freifunk expandiert

In Mellnau ist auf und um Owe Feisels Hof (Burgstraße 20) jetzt auch Freifunk nutzbar – herzlichen Dank an unsere Neubürgerinnen und Neubürger.

Außerdem ist das offene Netz mittlerweile auch in Oberrosphe und Unterrosphe angekommen – immerhin schon mit 8 Hotspots. Sogar in der Kernstadt ist man auf das Mellnauer Netz aufmerksam geworden. Der “prominenteste” Neuzugang ist ein WLAN-Accesspoint am Ärztehaus in Wetter. Ein weiterer steht bei Wetters SPD Vorsitzendem Gerd Nienhaus – und der funkt dank Spezialantenne sogar bis rüber zur Burg Mellnau. Das offene Bürgernetz schreitet voran.

Tipp: In Mellnau wird für den Bereich “Bushaltestelle Unterdorf” immer noch ein Netzspender gesucht. Wer außerdem noch am Freifunknetz zu Hause mitmachen will, meldet sich bei freifunk@mellnau.de – die nötigen Gerätschaften sind vorhanden.


Dieser Newsletter wurde an 191 Abonnenten versandt.

Der Newsletter wird ehrenamtlich herausgegeben von Andreas W. Ditze. Themenwunsch für den nächsten Newsletter, Lob und Kritik an andreas.ditze@mellnau.de

Die An- und Abmeldung ist auf der Startseite von https://www.mellnau.de (ganz unten) möglich.