Mellnau Newsletter Juni 2018

WM-Deutschlandspiele in der Schulscheune

Am Sonntag geht es wieder los: das erste Spiel unserer Fußball-Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft steht an. Wie auch schon in den letzten Jahren sorgen auch dieses Mal MGV und Heidis Jungs dafür, dass jedes Spiel unserer Mannschaft live in der Schulscheune zu sehen ist. Los geht es jeweils ca. 2h vor jedem Spiel, d.h. am Sonntag um 15 Uhr. Für Essen und Getränke ist gesorgt.

Last Minute Buchung: Mellnauer Energiefahrt

Am Wochenende vom 29. Juni bis 1. Juli steht die Mellnauer Energiefahrt auf dem Programm. Gemeinsam wollen wir mit einer dreitägigen Fahrt durch Deutschland Ortschaften besuchen, die sich in besonderer Weise mit Zukunftsthemen befasst haben. Die Fahrt bietet viel Raum für Ideen und Gespräche und soll dazu dienen, langfristige Impulse für die Entwicklung des Dorfes zu geben. Wer noch kurzfristig mit dabei sein möchte, wendet sich an Stephan Lölkes. Weitere Infos zur Fahrt und Buchung finden sich hier:  https://twitter.com/andreaswditze/status/1008015044674752512

Ortsbeiratssitzung am 4. Juli

Am Mittwoch, den 4. Juli 2018, findet um 20 Uhr die nächste Ortsbeiratssitzung in der Schulscheune statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

  1. Verteilung der Ehrenamtspauschale
  2. Haushaltsplan 2019
  3. Heckenschnitt
  4. Grabenräumung
  5. Rep. Straßen
  6. Weg im Dämmersgrund
  7. Bauhof
  8. Nachbereitung Mellnauer Energiefahrt
  9. Sachstand Überlaufbecken
  10. Verschiedenes

Redaktionsschluss Mellnauer Kuckuck

Am Donnerstag, den 28. Juni, ist Redaktionsschluss für die kommende Ausgabe des Mellnauer Kuckucks. Wer zu unserer Zeitung noch einen Beitrag liefern will, wendet sich schnellmöglichst an Armin Völk vom Gemeindearchiv.

Schlagloch des Monats

Das Schlagloch des Monats Juni befindet sich in der Straße Am Rain. Rein größenmäßig könnte man sagen, dass Schlagloch ist die Straße, aber wir wollen hier nicht polemisch werden. Das Schlagloch hat bereits Promi-Charakter: bei mindestens zwei Ortsbegehungen mit dem Stadtparlament und dem Bürgermeister wurde schon über diese Straße gesprochen, doch offenbar ist es noch nicht groß genug.  https://twitter.com/andreaswditze/status/1008011386830688258

Dieser Newsletter wurde an 180 Abonnenten versandt. Themenwunsch für den nächsten Newsletter, Lob und Kritik an andreas.ditze@mellnau.de

Die An- und Abmeldung ist auf der Startseite von https://www.mellnau.de (ganz unten) möglich.