Mellnau Newsletter April 2018

Sauberhaftes Mellnau

Am Samstag, den 14. April 2018, soll die Gemarkung aufgeräumt werden. Ziel der Aktion ist, den Unrat beiseite zu schaffen, der sich im Laufe des Jahres an unseren Straßen, Wegen und Feldwegen angesammelt hat. Wohlgemerkt: es geht um öffentliche Flächen, nicht um Privatgrundstücke. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Sportplatz. Die Aktion findet gleichzeitig in Oberrosphe, Unterrosphe und Mellnau statt.

Tipp: Ja, wir alle haben besseres zu tun als den Müll anderer Leute wegzuräumen. Wir machen auch etwas besseres: wir halten unsere Umwelt sauber – für uns, für die Tiere, für die Zukunft.

April, April

Der diesjährige Aprilscherz hatte es wirklich in sich. Großes Lob an alle Beteiligten: den Hessischen Rundfunk, das Landratsamt, die Uni Marburg, das Mellnauer Gemeindearchiv und die tapferen Bürger, bei denen Abstriche am Fundament gemacht wurden. Respekt! Wer den Coup verpasst hat, findet den Aprilscherz und dessen Making-of auf Youtube.

Konfirmation

Am Sonntag, den 22. April 2018, findet um 10 Uhr die Konfirmation in Mellnau statt. Konfirmiert werden Yannis Auer, Emma Völk, Kolja Specht, Susanne Velte, Sophie Wabnegg und Hendrik Waldmann.

Burgwaldtag

Am 10. Mai 2018 steht zum 6. Mal der BurgWaldTag an. Sieben Wandertouren stehen auf dem Programm – alle mit einem Ziel: die Burg Mellnau. Das Programm ist bereits online . Ab 12 Uhr gibt es Verköstigung und geselliges Beisammensein auf der Burg.

Für den Dienstplan werden noch Helfer gesucht – insgesamt werden ca. 40 Personen benötigt. Wer die Veranstaltung mit einem Schichtdienst unterstützen möchte, wendet sich an Björn Krieg.

Maifeuer

Am Montag, den 30. April 2018, findet in den Abendstunden wieder das traditionelle Maifeuer der Burschen- und Mädchenschaft Mellnau statt.

Strohballen brennen

In der Nacht zum 26. März standen bei Oberrosphe ein paar Heuballen in Flammen. Nachts um 2 Uhr gingen daher die Sirenen los. Der Vorfall reiht sich ein in eine Liste weiterer Brände. Sicherheitshalber sei hier erwähnt, dass unsere Feuerwehr deutlich besseres zu tun hat, als mutwillig in Brand gesetzte Strohballen zu löschen. Ganz davon ab, dass diese Ballen auch Geld kosten – und es unsere Landwirte sind, die auf dem Schaden sitzen bleiben. http://www.op-marburg.de/Landkreis/Nordkreis/Strohballenbrand

Dieser Newsletter wurde an 179 Abonnenten versandt. Themenwunsch für den nächsten Newsletter, Lob und Kritik an andreas.ditze@mellnau.de

Die An- und Abmeldung ist auf der Startseite von https://www.mellnau.de (ganz unten) möglich.