Hessenschau Sommertour 2019

8. August 2019, 16:00 Uhr
Bioenergiehof vor den Tannen
Biomasseanlage Oberrosphe
35083 Wetter

“Hessen innovativ” – unter diesem Motto geht die “Hessenschau” in diesem Jahr auf Sommertour. In der letzten Ferienwoche, vom 5. bis zum 11. August, sendet das Regionalmagazin des hr-fernsehens täglich live aus einem anderen Ort in Hessen.

Zum Auftakt macht die Sendung Station in Alheim, es folgen Frielendorf, Willingen, Wetter, Offenbach, Ulrichstein und zum Abschluss Bad Homburg. Alle Orte der Tour fallen durch besonders originelle und zukunftsweisende Projekte, Ideen, Unternehmen oder Menschen auf.


Für die Hessenschau Sommertour wurde ein


zum/vom Bioenergiehof eingerichtet.
Bitte beachten Sie den Busfahrplan und nutzen Sie diese Möglichkeit, da nur begrenzt Parkmöglichkeiten vorhanden sind.

Hier klicken für den Fahrplan


 

Foto:Tim Wegner, Frankfurt, 09.08.2017, www.timwegner.com

Foto: Moderator Andreas Hieke

Täglich von 16 Uhr an bietet das Sommertour-Team mit Moderator Jens Kölker ein buntes Unterhaltungsprogramm. Von Akrobatik bis Showtanz – örtliche Vereine und Künstler zeigen in ihren Auftritten eine breite Vielfalt. Eine Band aus der jeweiligen Region sorgt für Unterhaltung, und für die Kinder gibt es Spielangebote. Wie immer um Punkt 19.30 Uhr geht das Regionalmagazin dann 30 Minuten lang live aus dem jeweiligen Sommertour-Ort mit Moderator Andreas Hieke auf Sendung. Neben tagesaktuellen Beiträgen wird vor allem Thema sein, was der jeweilige Ort für innovative Ideen hat. Dabei können die Zuschauer auch hinter die Kulissen der „Hessenschau“ blicken: Wie funktioniert eine Live-Übertragung? Auf einer großen Leinwand kann das Publikum vor Ort alles genau verfolgen.

Die „Hessenschau“-Sommertour im Überblick:

  • Montag, 5. August: Solarpark Alheim: Die Gemeinde ist Vorreiter in der Solarenegie und wurde schon zweimal als nachhaltigste Kommune ausgezeichnet.
  • Dienstag, 6. August: Gutshof Akademie Frielendorf: Unterschiedlichste Seminare werden angeboten, die Akademie ist zu einem Zentrum für Sinnsucher geworden.
  • Mittwoch, 7. August: Seilbahn K1 Willingen: Vom Winter- zum Ganzjahresurlaubsziel. Das touristische Angebot wird immer breiter.
  • Donnerstag, 8. August: Bioenergiehof vor den Tannen in Wetter: Das erste Bioenergiedorf Hessens versorgt sich komplett selbst und ist damit inzwischen Vorbild für andere.
  • Freitag, 9. August: Hafenplatz Offenbach: Vom Industriestandort zur hippen Lifestyle-Location. Mit der Entwicklung des Hafenareals hat sich die Stadt ein neues Image verpasst.
  • Samstag, 10. August: Badebiotop Ulrichstein: Der höchstgelegene Ort Hessens ist prädestiniert für Windenergie. Aber auch im Bereich Wassergewinnung ist Ulrichstein innovativ.
  • Sonntag, 11. August: Kronenhof Bad Homburg: „Smart farming“ als Zukunftsmodell in der Landwirtschaft. Auf dem Kronenhof setzt Bauer Wagner auf Hightech.