Mellnau Newsletter November 2017

Winter Glitzer Markt am Samstag

Am Samstag, den 18.11, startet um 15 Uhr der Winter Glitzer Markt in der Burgstraße 20 in Mellnau. Es gibt Essen, Getränke und Weihnachtsgeschenke. Wer stressfrei nach schönen Präsenten sucht, ist hier genau an der richtigen Stelle. Tipp für alle Weihnachtsmuffel: in 6 Wochen ist es schon wieder so weit.

Windkraftfläche vor Mellnau ist jetzt amtlich

Am 8.11. hat die Regionalversammlung in Gießen nun offiziell beschlossen, dass der Teilregionalplan Energie für Mittelhessen in Kraft treten soll. Lediglich das Vorranggebiet in Braunfels wurde seit der letzten großen Diskussion im November 2016 aus dem Plan noch herausgenommen. Die Fläche zwischen Mellnau, Todenhausen und Wetter ist voll im Plan geblieben. Angesichts der Tatsache, dass Investoren von außerhalb bereits heute Flächen im Landkreis aufkaufen, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis es auch vor unseren Toren wieder los geht. Verhindern kann dies nun nur noch die Stadt Wetter: sie kann die bestehenden Windkraft-Vorverträge der Landbesitzer kaufen, ein neues Windgutachten zum de facto nicht-vorhandenen-Wind erstellen lassen oder gegen den Teilregionalplan klagen. So oder so, es ist an der Zeit zu handeln.

Liebenswertes Mellnau: Mein Foto – ohne die Burg

Noch bis zum 15. Januar 2018 sucht das Mellnauer Gemeindearchiv nach dem schönsten Bild von Mellnau – aber bitte ohne Burg. Unter dem Motto „Zeig, was du schätzt an unserem Dorf!“ sind alle Fotografen aufgerufen, ihr Lieblings-Mellnau-Motiv dem Gemeindearchiv zur Verfügung zu stellen. Fotos können ganz unkompliziert an info@mellnauerkuckuck.de eingesandt werden.

Redaktionsschluss für den Mellnauer Kuckuck

Die Neujahrsausgabe unserer Ortszeitung ist schon wieder im vollen Gange. Wer noch einen Leserbrief verfassen möchte, sendet sein Werk spätestens bis zum 8. Dezember an info@mellnauerkuckuck.de .

Der Nikolaus kommt wieder zur Burg

Der Nikolaus kommt mit Pferd und Kutsche am 6. Dezember um 18 Uhr auf die Burg Mellnau. Geschenke (maximal Schuhkartongroß!) können bei Thomas Schwarz, Jürgen Krieg oder Margot Diehl abgegeben werden.

Schlachteessen zwischen den Jahren

Am Donnerstag, den 28.12., findet ab 18 Uhr das alljährliche Schlachteessen des Heimat- und Verkehrsvereins in der Schulscheune statt. Anmeldungen sind erbeten bis zum 1.12. bei Thomas Schwarz, Jürgen Krieg oder Margot Diehl.

Wahlhelfer gesucht

Am 18. Februar 2018 steht die Wahl für das Amt des Bürgermeisters in Wetter an. Für den Wahltag sowie ggf. für die Stichwahl am 4. März werden noch Wahlhelfer gesucht. Interessenten melden sich bitte bei der Ortsvorsteherin Margot Diehl.  Die neue Amtsperiode beginnt am 1. Juli 2018.

Bürgermeisterkandidat gesucht

Wer sich vorstellen kann, neuer Bürgermeister von Wetter zu werden, der sollte darüber nicht mehr allzu lange nachdenken. Am 11. Dezember endet die Einreichungsfrist, bis dahin muss die Bewerbung schriftlich beim Wahlleiter im Rathaus eingegangen sein. Wer als parteiunabhängiger Kandidat ins Rennen gehen will, muss zuvor noch 62 Unterstützerunterschriften zusammen bekommen. Das genaue Prozedere ist auf der Website der Stadt erläutert. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang noch, dass man als Bürgermeister auch bei einer kleinen Stadt gutes Geld verdient: es geht los ab ca. 69.000 Euro Jahresgehalt (Besoldungsgruppe A16).

Dieser Newsletter wurde an 177 Abonnenten versandt. Themenwunsch für den nächsten Newsletter, Lob und Kritik an andreas.ditze@mellnau.de
Die An- und Abmeldung ist auf der Startseite von http://www.mellnau.de (ganz unten) möglich.

Share